Sonderausstellung in der Gemäldegalerie Alte Meister in Dresden vom 23. Juni bis zum 7. Oktober 2018

Sonderausstellung 2018 Dresden

Anfang des 16. Jahrhunderts schuf Michelangelo für die Ausstattung der Medici Kapelle in Florenz vier monumentale Personifikationen der Tageszeiten aus Marmor: Morgen, Abend, Tag und Nacht. Für viele nachfolgenden Künstler waren die gewagte nacktheit und die kühnen Posen von großer Vorbildwirkung.

Der flämische Bildhauer Jean de Boulogne, genannt Giambologna schuf während seines Aufenthaltes in Florenz vier kleinformatige Kopien aus Alabaster, die einige Jahre später als Geschenk von Cosimo I. de Medici dem sächsischen Kurfürsten August gesandt wurden.

Dresdner Schlössernacht

Die Dresdner Schlössernacht feiert ihr 10. Jubiläum! Am Samstag, den 21. Juli erwarten Sie viele sagenhafte Künstler, die Ihnen an den 3 Elbschlössern Albrechtsschloss, Lingnerschloss und Schloss Eckberg einen unvergesslichen Abend bereiten. Für Unterhaltung sorgen die Bands ABBA WORLD Revival, Anne Haigis, Goldplay.Live und die Dresdner Harmonists.

Dresdner Schlössernacht

www.dresdner-schloessernacht.de

Gegen die Unsichtbarkeit. Designerinnen der Deutschen Werkstätten Hellerau 1898 - 1938

Japanisches Palais

3. November 2018 bis 3. März 2019


Wiedereröffnung des kleinen Ballsaals im Dresdner Residenzschloss

Der Saal entstand zwischen 1865 und 1868 nach dem Entwurf des Hofbaumeisters Bernhard Krüger im 2. Obergeschoss des Georgenbaus. Ausgestattet wurde der Saal mit Blattgold, Marmor und Stuck. Auf 120 m² richtete sich die sächsische Königin Amalie Auguste von Bayern ihren Wohnraum ein.

Im 2. Weltkrieg wurde der Saal fast vollständig zerstört und im Rahmen des Wiederaufbaus des Residenzschlosses in den letzten Jahren originalgetreu rekonstruiert.

Residenzschloss Dresden

25. Januar 2019


Die Dresdner Bildteppiche nach Raffael

Gemäldegalerie Alte Meister im Semperbau

ab Februar 2019


"ZUKUNFTSTRÄUME: Kandinsky, Mondrian, Lissitzky: Dresden und die abstrakt- konstruktive Avantgarde in Dresden 1919 bis 1932"

Mit dieser Ausstellung wird in Dresden des 100. Bauhausjubiläum eingeleitet.

Albertinum

2. März 2019


"Fünf Jahrhunderte Münzkabinett Dresden - Zur Geschichte der Sammlung"

Münzkabinett im Residenzschloss

13. April 2019


"Rembrandts Strich"

Kupferstichkabinett im Dresdner Residenzschloss

14. Juni 2019


Wiedereröffnung: Gemäldegalerie Alte Meister mit Skulpturensammlung bis 1800

Gemäldegalerie Alte Meister im Semperbau

7. Dezember 2019


"A. R. Penck: Terror in Dresden - eine Retrospektive"

Lipsusbau

5. Oktober 2019

Neueröffnung: Das königliche Paradeappartement August dem Starken im Residenzschloss

Residenzschloss Westflügel 2. Obergeschoss


Neueröffnung: Das Porzellankabinett im Turmzimmer

Porzellansammlung im Residenzschloss

ab Herbst 2019


"A. R. Penck: Terror in Dresden - eine Retrospektive"

Lipsusbau

5. Oktober 2019


1 Million Rosen für Angela Davis

Kunsthalle im Lipsiusbau

Winter 2019


Quelle: skd